Kundengruppe 50+

Kundengruppe 50+
Altersvorsorge ist nicht gleich Altersvorsorge. Denn es macht einen großen Unterschied, ob man 20 Jahre oder 50+ ist. Die zweitere, wachsende Kundengruppe der „älteren Semester“ erfordert andere Überlegungen als für die Jungen.
Mag. Stefan Kunczier im Börsenkurier

Vor einigen Jahren gab es am heimischen Veranlagungsmarkt für die Kunden(alters)- gruppe 50+ kaum sinnvolle Investmentmöglichkeiten.

Wer sich mit Sparbuchzinsen nicht zufrieden geben wollte, dem gingen schnell die Alternativen aus. Versicherungsprodukte waren aufgrund der hohen Abschlusskosten keine attraktive Wahl auf derart kurze Laufzeiten.

Sehr interessant hingegen war schon immer das Thema Immobilien in Direktund Indirektanlagen. Aufgrund der hohen  Eigenkapitalanforderung bei Direktinvestments in Immobilien, ebenfalls hervorgerufen durch die kurze Restlaufzeit, war diese Asset- Klasse allerdings nur einer sehr kleinen Kundengruppe vorbehalten.

Ein Wertpapierdepot war somit meist die einzige, für die breite Masse interessante Alternative zur  Weiterveranlagung von angesammeltem Vermögen „älterer Semester“.

Gelder suchen Anlageprodukte

„Dieser Mangel an Produktvarianten ist sehr schade, handelt es sich bei der 50-plus- Kundengruppe doch um ein sehr liquides Klientel.“ Das betont Stefan Kunczier im Gespräch mit dem Börsen-Kurier.

Kunczier ist Geschäftsführer von "Die Pensionsexperten GmbH" und zählt aus der Praxis auf: „Ob abreifende, nun ausgezahlte Lebensversicherungen, Vermögenszuwachs aus Erbschaften, oder auch einfach nur langjährig guter Verdienst und/oder Bonifikationen. Diese Kunden suchen aktiv nach interessanten Veranlagungsformen.“

Nicht zu vergessen, Frühpensionisten und Ex-Arbeitnehmer mit schönen Firmenabfertigungen. Oder jene, deren Hauskredit nun ausgelaufen ist, und so eine  monatliche Sparsumme zur Verfügung haben.

Aus Erfahrung kann der Vorsorgeexperte berichten, dass Informationsveranstaltungen zum Thema „50+: Anschlussprodukte gesucht“, heiß begehrt sind.

Die Bereitschaft sich mit Geldangelegenheiten zu beschäftigen, steige natürlich mit der zunehmenden Liquidität des Kunden.

Copyright © 2016 Die Pensionsexperten GmbH
Mohsgasse 1/Top 2.2, 1030 Wien, GF: Mag. Stefan Kunczier