Gebucht mit Voll-Pension

Gebucht mit Voll-Pension

FORMAT-Leitartikel von Adreas LAMPL: Kein anderes Thema verkauft die Menschen im Wahlkampf so sehr für dumm wie die Lüge der "sicheren Pensionen",

Ein lesenswerter Artikel im aktuellen Format, der die politische Situation der Pensionsfinanzierung auf den Punkt bringt:

...

Nicht dass die anderen Parteien vor Reformeifer brennen würden, außer vielleicht die Neos. Aber keine politische Kraft leugnet dermaßen schamlos die Einsturzgefahr des österreichischen Pensionssystems wie die SPÖ (bei Sachfragen spielt die FPÖ außer Konkurrenz).

Dabei sind die Fakten bekannt. Jede Pension ist derzeit in Summe mit rund 100.000 Euro subventioniert, jede Beamtenpension sogar mit über 400.000 Euro, rechnet der anerkannte Experte Bernd Marin im Sammelband "Österreich 2050" vor und warnt, dass "nicht nachaltige, durch Beiträge weithin ungedeckte Pensionszusagen" den gesamten Wohlfahrtsstaat aus den Angeln heben könnten. Marin spricht sogar von "struktureller Korruption", weil Wählergruppen aufKosten nachfolgender Generationen (an)gefüttert werden.

Man muss nicht Mathematik studieren, um zu begreifen: Ein System, das erfolgreich war, als die Menschen zwei Drittel ihres Lebens in Erwerbsarbeit verbrachten, kann so nicht mehr funktionieren, wenn diese Zeitspanne kaum noch die Hälfte des Lebens beträgt.

...

zum Artikel

Unser Tipp: FORMAT kaufen, Artikel lesen und nachdenken!

Copyright © 2017 Die Pensionsexperten GmbH
Mohsgasse 1/Top 2.2, 1030 Wien, GF: Mag. Stefan Kunczier