Mathematik kennt keine Gnade

Mathematik kennt keine Gnade

Das menschliche Gehirn ist nicht fähig, die Auswirkung des Zins- und Zinseszinseffektes zu begreifen. Diese Unfähigkeit unseres Gehirns wird für eine soziale Katastrophe in 20 Jahren verantwortlich sein

Auch die Eigenvorsorge unterliegt den Gesetzen der Mathematik.
Wir unterschätzen sowohl den Geldbetrag, als auch den Zeitraum, der notwendig ist, um unseren Lebensstandard wenigstens einigermaßen auf einem erträglichen Niveau halten zu können.

Wir unteschätzen auch die Auswirkung der Inflation und die Höhe des erforderlichen Kapitals.

 

Die Gesetze der Mathematik:

 
1. Die Höhe des erforderlichen Kapitals zur Finanzierung der Zusatzpension wird massiv unterschätzt
 
2. Die Höhe der erforderlichen Zusatzpension wird massiv unterschätzt
 
3. Die Auswirkung der Inflation wird unterschätzt
 
4. Die Auswirkung des Faktors „Zeit“ wird unterschätzt

 

Sie sind bereits 50 Jahre alt?

Dann planen Sie schon mal € 700.- an monatlicher Eigenvorsorge in Ihre Monatsausgaben ein.

Copyright © 2017 Die Pensionsexperten GmbH
Mohsgasse 1/Top 2.2, 1030 Wien, GF: Mag. Stefan Kunczier